Kontakt

Du hast allgemeine Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreib uns gern!





Hinweis Datenschutz: Deine Daten werden von uns nur zu vereinsinternen, organisatorischen
Zwecken und gemäß der gesetzlichen Bestimmungen des BDSG gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Haus aus.

FAQ

Hast du Fragen?
Wir liefern Antworten.


Wir freuen uns über die Fragen, die Du an uns hast und stehen gerne Rede und Antwort. Manch brennende Frage ist uns schon des Öfteren begegnet, vielleicht können wir Dir hier bereits weiterhelfen.


Wer oder was seid ihr eigentlich?

Wir sind ein Verein für Therapeuten, genauer gesagt: ein Verein für Heilmittelerbringer. Darunter fallen Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen, Masseur*innen, Physiotherapeut*innen, Podolog*innen. Zusammen setzen wir uns dafür ein, uns in der öffentlichen, politischen wie auch medizinischen Wahrnehmung besser zu positionieren und unsere alltäglichen Arbeitsbedingungen durch unseren Einfluss fair zu gestalten.

Was uns besonders macht: Wir sind ein Verbund für ALLE Heilmittelerbringer. Denn wir sind überzeugt, dass wir Therapeut*innen gemeinsam am stärksten sind, wenn wir uns nicht durch unsere Berufsgruppen trennen lassen.

Andere Begriffe treffen übrigens genauso auf uns zu: Interessensvertretung für Therapeuten, Vereinigung für Therapeuten, Zusammenschluss von Therapeuten. Die Hauptsache ist, wir sind als Verbund für Heilmittelerbringer vereint.

Unter welchen Bedingungen darf ich bei Euch mitmachen?

Wir haben keinerlei Bedingungen, abgesehen von dieser einen: Da wir ein Verein für Therapeuten bzw. ein Verein für Heilmittelerbringer sind, musst Du einer dieser Berufsgruppen angehören: Ergotherapeut*in, Logopäd*in, Masseur*in, Physiotherapeut*in, Podolog*in. Falls Du Dich darin wiederfindest, wäre es uns eine Freude, Dich willkommen zu heißen. Aber natürlich sind auch außerordentliche Fördermitglieder herzlich willkommen.

Warum ist es für mich als Therapeut*in wichtig, dass ich mich engagiere?

Ganz einfach: Weil du etwas verändern kannst. Dies ist Dein Beruf, Dein Leben, Deine Zukunft. Deine Chance Einfluss zu nehmen.

Oftmals hat man das Gefühl, dass man seinen Arbeitsbedingungen, den politischen Entscheidungen oder auch der öffentlichen Meinung hilflos ausgeliefert ist.

Aber wir sagen Dir: Dem ist nicht so. Deine Stimme, Deine Fähigkeiten, Dein Einsatz sind ungemein wertvoll.

Je mehr wir in unserem Therapeutenverbund sind, desto mehr können wir bewegen. Und du weißt so gut wie wir: Es ist höchste Zeit, dass sich etwas bewegt.

Gibt es nicht schon genug andere Vereinigungen für Therapeuten?

Ein klares Jain ;)

Es gibt so manche Interessensvertretung für Heilmittelerbringer, das stimmt so weit. Unsere Besonderheit ist jedoch, dass wir alle Heilmittelerbringer an einen Tisch bringen. Wo die anderen Vereinigungen für Therapeuten sich in die einzelnen Berufsfelder aufgliedern – also in einen Verein für Ergotherapeut*innen, einen Verein für Logopäd*innen, einen Verein für Physiotherapeut*innen usw. – und dadurch viele kleine, auf sich gestellte Fraktionen bilden, möchten wir die Kräfte aller Therapeut*innen vereinen, um mit einer gemeinsamen Stimme für Veränderung zu kämpfen.

Mit anderen Worten: Vereinte Therapeuten streitet gemeinsam und organisiert mit vereinten Kräften, anstatt uns von unseren unterschiedlichen Berufsfeldern auseinanderdividieren zu lassen.

Mal im Ernst: Kann ich wirklich was bewegen?

Ja, das kannst Du.

Ganz ohne Selbstbeweihräucherung: Unser Beruf ist unglaublich wichtig für die Menschen dort draußen. Wir sind kein Luxus, den sich Menschen gönnen, weil es ihnen Spaß macht – sie kommen zu uns, weil sie Schmerzen oder andere Leiden haben, sie kommen zu uns, weil sie Hilfe benötigen. Egal, ob arm oder reich, jung oder alt.

Kurz gesagt: Wir sind in der Position, den Druck auszuüben, der unsere Arbeitsbedingungen essentiell verbessert. Wir brauchen aber engagierte Menschen wie Dich, die uns kräftig drücken helfen :)

Und genau darum geht’s bei den Vereinten Therapeuten: Bei uns kann sich jede*r mit individuellen Stärken und Ideen einbringen, uns bei Demos Stimme verleihen oder uns auch einfach nur finanziell unterstützen.

Die Hauptsache ist, dass wir dies alles gemeinsam tun – denn Du trägst als Mitglied automatisch dazu bei, dass unsere Bewegung mehr Fahrt aufnimmt.

Was macht Ihr mit meinem Mitgliedsbeitrag?

Dein Mitgliedsbeitrag wird hauptsächlich für öffentlich wirksame Aktionen wie zum Beispiel Demos verwendet. Der kleinere Teil davon geht für Büromaterial (Papier, PC, Portokosten, etc.) ab. Eine Besonderheit an dieser Stelle: das komplette Team von Vereinte Therapeuten, inklusive Vorstand, arbeitet ehrenamtlich.

Ich bin Auszubildende*r / Student*in / Arbeitssuchende/r und knapp bei Kasse – kann ich dennoch Mitglied werden?

Aber sicher! Wir möchten ein Verein für Therapeuten sein, der für alle da ist und in dem alle sich einbringen können. Daher ist die Mitgliedschaft für Azubis, Student*innen und Arbeitssuchende kostenlos.

Wähle bei MITGLIED WERDEN unter Arbeitsverhältnis bitte wählen einfach die auf Dich zutreffende Option aus.

Was für Aktionen macht Ihr?

Wir veranstalten zum Beispiel groß angelegte öffentlich wirksame Demonstrationen.

Welche Aktion hat bisher am meisten Spaß gemacht und den größten Effekt erzielt?

Spaß gemacht haben bisher alle Aktionen. Den größten Effekt haben wir durch die Summe an Aktionen erzielt: unsere Probleme werden zunehmend in der Öffentlichkeit, bei Politik und Krankenkassen wahrgenommen.

Könnt Ihr Eure Ziele schnell für mich zusammenfassen?

Na logisch. Scrolle einfach bei UNSERE ZIELE ein Stück runter, schon siehst Du die fünf brennendsten Themen für Heilmittelerbringer auf einen Blick.